Montag, 9. Juni 2014

Zoya Frida - Jelly Sandwich mit Glorious Aquarius

Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich zum ersten Mal ein Jelly Sandwich ausprobiert. Für die, die nicht wissen, was das ist: Man lackiere einen Jellylack und schließe zwischen den Schichten einen beliebigen Glitzerlack ein.
Hier seht ihr Zoya Frida, einen grün-petrol-farbenen Jelly-Lack. Frida ist wirklich sehr sehr sheer. Selbst nach 4 Schichten sieht man das Nagelweiß noch durch.
Für das Jelly Sandwich habe ich 3 Schichten Zoya Frida, dann eine Schicht des Essence Toppers "Glorious Aquarius" (Vorsicht: alte Version!) und schließlich wieder eine Schicht Frida lackiert, bevor der Topcoat zum Einsatz kam.
Hier seht ihr mein Ergebnis. Wie ihr seht, ist der Lack immernoch sehr durchsichtig, was aber Dank des Glitzers kaum auffällt.







in der Sonne

Mit der Kombination der Lacke war ich sehr zufrieden und es wird nicht mein letztes Jelly-Sandwich gewesen sein.

Bis bald,
Eure Mileika



Kommentare:

  1. Das sieht super hübsch aus, tolle Farbe und wunderschöner Effekt!

    AntwortenLöschen
  2. Danke. :) Die Kombi hat auch ewig gehalten. Nur zu empfehlen.

    AntwortenLöschen